Graz/Austria exkursion@zoologie-graz.at

De Hoop Nationalpark

Der beeindruckende De Hoop Nationalpark ist einer der größten Areale des CapeNature. Er ist insgesamt 34000 Hektar groß und bietet die Möglichkeit für Whale-Watching. Wir hatten Glück und konnten 30 bis 35 Glattwale sehen, die zum Kälbern vom Polarmeer her kommen. Wir sahen verschiedene Verhaltensmuster. Zum Beispiel schlug ein Glattwal öfters mit der Fluke auf die Wasseroberfläche, um wahrscheinlich Nahrung zusammen zu strudeln. Außerdem beobachteten wir die einzelnen Meeressäuger in einer großen Kolonie, was sehr aufschlussreich war. Neben den Glattwalen konnten wir verschiedene Meerestiere am Strand bzw. an der Küste beobachten. Anemonen, Seepocken, Seeigel, Seesterne Schnecken und ewig scheinende Muschelfelder sind nur einige Beispiele. Abschließend genossen wir den Ausblick von den Dünen herab. Am Abend grillten wir Yellow Tail Thunfisch, Lachs und Steaks. Als Snacks gab es Trockenfleisch von Antilope, Strauß und Rind. Daraufhin setzten wir uns ans Lagerfeuer, da die kühle Nacht hereingebrochen ist

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA *