Graz/Austria exkursion@zoologie-graz.at

Ankunft in Hurghada und der erste Tag in Marsa Nakari

Nach vier Stunden Flug landeten wir gegen Mitternacht in Hurghada. Die Einreise hat fast reibungslos geklappt, jeder hat sein Gepäck – bis auf Martin! Während geklärt werden muss, wo das Gepäck abgeblieben ist und wie es Martin zurückbekommt, machen sich die restl. Exkursionsteilnehmer vor der Eingangshalle einen ersten Eindruck der warmen Nächte in Ägypten und Josi liefert daweil ihre mitgenommenen Spenden an eine Tierschutzorganistion ab. Rudi und Matthias, der Chef des Dive Points in Hurghada, holen uns samt Kleinbus, der uns nach Marsa Nakari bringen soll, ab. Ohne Martins Koffer steigen wir ein und fahren weitere vier Stunden bis in die Ecolodge. Kurz nach Sonnenaufgang kommen wir an.
Den restl.Vormittag verbrachten wir ganz gemütlich am Strand oder holten Schlaf nach. Manche planschten auch schon im knapp 30°C warmen Wasser oder entdeckten schnorchelnd das Hausriff. Am Nachmittag lernten wir unseren Tauchguide Karim kennen, der mit uns auch gleich abtauchte.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

CAPTCHA *